Neuer Trend: Upcycling

Der tägliche Kreislauf: Einkaufen, Verarbeiten, Entsorgen. Wiederholen. Trotz vieler Recyclingmaßnahmen sind wir leider nach wie vor eine Wegwerfgesellschaft. Und auch wenn recycelt wird, ist der Energieaufwand, ein fertiges Produkt wieder in seine Ursprungselemente aufzuteilen, sehr hoch. Wie kann man diesen Kreislauf also unterbrechen und nachhaltiger gestalten? Mit dem neuen Trend: Upcycling.

Trend: Upcycling

Eine Prise Kreativität, einen Haufen weniger Müll

Upcycling ist die kleine, etwas unbekanntere Schwester des Recyclings und lebt nach dem Motto „aus Alt mach Neu“. Beim Upcycling wird der Gegenstand in seiner Ganzheit kreativ weiterverarbeitet statt entsorgt und in seine Ursprungsform zurückversetzt. So verwandelt sich zum Beispiel ein altes T-Shirt in eine Einkaufstasche.

Upcycling: Ein nachhaltiger Trend

In Entwicklungsländern ist Upcycling schon seit vielen Jahren gang und gäbe: Häufig sieht man Autoreifen als Schuhsohlen und PET-Flaschen als Blumentöpfe umfunktioniert. In Europa entdeckte man das Upcycling in den 90er Jahren. Heutzutage ist es ein weitverbreiteter Do It Yourself Trend – denn hier hat Kreativität keine Grenzen. Eingesetzt wird das Upcycling überall vom Garten bis zum Haushalt. Zwischen Einrichtung, Kleidungsstücken und Aufbewahrung profitiert neben den einfallsreichen Bastlern so auch die Umwelt.

Unsere Upcycling-Ideen

  • Leere Pilztassen für die Kressezucht verwenden
  • Aus einem alten T-Shirt eine Einkaufstasche nähen
  • Aus alten Konservendosen neue bunte Blumentöpfe machen
  • Mithilfe von Eierschalen Setzlinge für den Garten vorziehen
  • Aus Weinkorken eine Pinnwand basteln
  • Mit einem Holzstück und etwas Juteschnur ein Regal bauen

Du hast noch mehr Ideen?

Teile deine kreativen Upcycling-Projekte mit uns auf Instagram und markiere @tirolerbiopilze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hofladen

Unabhängig von Öffnungszeiten können die Bio-Pilze im Ab-Hof Verkauf in Thaur bei Innsbruck abgeholt werden. Wer es also mal nicht zum Supermarkt schafft, wird hier fündig. Das Highlight: Die Pilze sind unverpackt und kommen direkt aus der Produktion.

Wo?
Bert-Köllensperger-Straße 8b
A-6065 Thaur

Öffnungszeiten
0 – 24h

​Parken kannst du gratis bei unserem Unternehmen oder direkt vor dem Hofladen.