Pilze in Kunst und Kultur

Pilze sind allgegenwärtig und werden doch oft übersehen. Ob im Bau, in der Mode oder in der Musik, die bunt und verwobenen Lebewesen sprießen nicht nur in der Natur um die Wette. In diesem Beitrag geben wir ein paar Einblicke über Pilze in Kunst und Kultur.

Bau

Als Teil der Ausstellungsreihe „tinyBE“ entstand 2021 das MY-CO SPACE – eine bewohnbare Skulptur aus Myzel, die gerade im Frankfurter Stadtteil Sachsenhausen zu sehen ist. Der von einer Raumfahrtskapsel inspirierte Bau besteht aus Holz, Stroh und Pilzen. Wer möchte, kann sich tagsüber die Skulptur anschauen oder auch eine Nacht in dem kleinen Häuschen aus Pilzen verbringen. 

 

Literatur

Im Herbst 2020 erschien das neueste Werk von Mikologe Merlin Sheldrake. Sein Buch „Verwobenes Leben“ taucht ein in die geheimnisvolle Welt der Pilze und erklärt ihren nachhaltigen Einfluss auf das Leben der Menschen und der Umwelt. Unter anderem erläutert er faszinierenden Fähigkeiten von Pilzen wie etwa die Zersetzung von Schadstoffen oder die Erzeugung von Heilmitteln. Außerdem beschreibt er die verschiedenen Interaktionen im Wald und den Daten-Transport, die zum Beispiel den Schleimpilz zum wahren Labyrinth-Künstler machen.

 

Musik

Der Toningenieur Noah Kalos aus den U.S.A. musste anhand der Corona-Pandemie umdenken. Unter dem Namen MYCOLYCO verbindet er nun sein Pilzzucht-Hobby und sein Beruf. Mit einem speziellen Synthesizer und anderen Geräten wandelt er die elektrischen Signale, die Pilze abgeben, in Musik um. Die rhythmischen teils außerirdisch klingenden Töne laden zum Meditieren und Nachdenken ein.

 

Mode

Designerin Iris van Herpen aus den Niederlanden lässt sich von der Biologie inspirieren – unter anderem auch von Pilzen. Mit ihrem Stil „Bio Mimikry“ ahmt sie für ihre Haute Couture Kollektionen verschiedenste Formen und Farben aus der Natur nach. So dient das verwobene Myzel eines Pilzes zum Beispiel als Inspiration für ein edles Kleid. Auch das Modehaus Hermès taucht ein in die Welt der Pilze. In der Winterkollektion 21/22 gibt es mit dem Modell „Victoria“ erstmals eine Hermès Tasche aus organischem „Pilzleder“, ein veganes, lederartiges Gewebe aus Pilzmyzel, das durch eine Zusammenarbeit mit der Firma Myco Works entstand.

 

Kunst

Pilze mit ihren symmetrischen Lamellen und breiten Hüten dienen oft als Sujet für Künstler:innen aller Art. Oft sind sie allerdings auch anderweitig auf Kunstwerken zu finden. Besonders auf alten Gemälden hinterlassen Bakterien und Pilze gerne ihre Spuren, teilweise auch sichtbare. Ein Beispiel: das berühmte Selbstporträt von Leonardo da Vinci. Sein Gesicht scheint mit rötlichen Flecken überzogen zu sein – in Wirklichkeit ist das aber ein Pilz, der sich auf der fertigen Zeichnung niederließ. Als Restaurierer:in gilt es, diese Ausbreitung auf alten Kunstwerken in Schach zu halten. Gleichermaßen verraten die Pilze aber auch einiges über die Geschichte des Artefaktes. So muss das da Vinci Gemälde etwa einmal sehr nass gewesen oder mit bestimmten anderen Materien in Kontakt getreten sein, damit sich darauf dieser Schimmel setzen konnte.

 

Quellen:

https://www.arte.tv/de/videos/102690-000-A/funghi-mit-allem-der-pilz-boom-in-der-popkultur-tracks/

https://www.faz.net/aktuell/stil/quarterly/die-modedesignerin-iris-van-herpen-im-interview-17309685.html?fbclid=IwAR0zZE6Ph9l_LUVnyDC4hcY8QDDYW3X9tTKm3scOFEPqaFgEQgP_8H_T7ck

https://www.ndr.de/kultur/kunst/Was-Mikroben-und-Pilze-ueber-Kunstwerke-verraten,mikroben100.html

https://idw-online.de/de/news772611

https://www.harpersbazaar.de/nachhaltigkeit/hermes-tasche-pilzleder

https://www.fr.de/kultur/literatur/merlin-sheldrake-verwobenes-leben-wenn-der-schleimpilz-unsere-fluchtwege-plant-90098585.html

 

Mehr über die Biologie der Pilze findet ihr hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hofläden

Unabhängig von Öffnungszeiten sind die Bio-Pilze in den Ab-Hof Läden in Mils und Thaur  erhältlich. Wer es also mal nicht zum Supermarkt schafft, wird hier fündig. Das Highlight: Die Pilze sind unverpackt und kommen direkt aus der Produktion.

Wo?

Dorfstraße 17
A-6068 Mils

Bert-Köllensperger-Straße 8b
A-6065 Thaur

Öffnungszeiten
0 – 24h

Parken kannst du gratis bei unserem Unternehmen oder direkt vor dem Hofladen.