Ein Blick hinter die Kulissen mit Cornelia Plank

Unsere Mitarbeiter im Detail: Cornelia Plank aus Thaur in Österreich

Geschäftsführerin der Tiroler Bio Pilze und Myzelia Pilzwelt

Cornelia Plank

Cornelia Plank im Interview

Wie lange arbeitest du schon für die Tiroler Bio Pilze/Myzelia Pilzwelt?

Ich habe das Unternehmen im Jahr 2014 gegründet, bin also seit dem ersten Tag an dabei!

Hast du davor schon einmal mit Pilzen gearbeitet?

Bevor mein Traum zur Wirklichkeit wurde und ich das Unternehmen gegründet habe, war ich in der Milchwirtschaft und der Landwirtschaft tätig. Mit Pilzen hatte ich davor noch nie etwas am Hut.

Wieso faszinieren dich Pilze?

Pilze zählen zu den ersten Lebewesen die sich auf der Erde entwickelt haben. Erst durch Pilze sind viele weitere Lebensformen, wie wir sie heute kennen, möglich gewesen. Überall, ob auf unserer Haut, im Waldboden oder in unserem Körper, sind Pilze essentiell für Leben. Diese Vielfalt und auch die Tatsache, dass wir im Vergleich zu anderen Lebewesen sehr wenig über Pilze wissen, hat mich von der ersten Minute an fasziniert.

Aus was besteht dein Arbeitsalltag?

Mein Arbeitstag startet früh am Morgen. Als erstes wird das Wohlergehen der Pilze in den Gewächshäusern, zusammen mit der Betriebsleitung, dem Pilzzüchter und der Ernteleitung kontrolliert. Anhand dieser Daten optimiere ich danach täglich die Vertriebsplanung. Mein Hauptaufgabengebiet ist es, sich um den Vertrieb zu kümmern und interne Besprechungen und Entwicklungen mit den verschiedenen Betriebsbereichen abzustimmen und voranzutreiben. Auch die wirtschaftliche Entwicklung des Unternehmens analysiere ich tagesaktuell.

Was gefällt dir an deiner Arbeit?

Ich liebe die Diversität meiner Arbeit. Die komplette Abwicklung aller relevanten Aufgaben im Unternehmen finde ich faszinierend: Vom Befüllen der Gewächshäuser bis hin zur Auslieferung der abgepackten Pilze, werden alle Schritte direkt bei uns am Betrieb abgewickelt. Dazu ist eine perfekte Abstimmung, sowie die wertvolle Arbeit jedes Einzelnen, unabdingbar. Nur durch dieses gemeinsame Wirken aller kann ein qualitativ hochwertiges Bio-Produkt entstehen. Schön ist es, wenn Menschen die Qualität des Produktes und somit unserer Hände Arbeit schätzen.

Wenn du nicht auf der Arbeit bist, dann…

…findet man mich in den Tiroler Bergen beim Sport. Auch hier mag ich die Abwechslung: Wandern, Bergsteigen, Klettern, Radfahren, Schifahren oder Tourengehen. Dies ist eine regelrechte Energietankstelle für mich. Ich kann hier am besten abschalten und entspannen. Außerdem lassen Reisen, Kultur und leckeres Essen bei guten Gesprächen mein Herz höherschlagen.

Dein Vorbild?

Ein Vorbild sehe ich in vielen verschiedenen Eigenschaften von Menschen. Wenn mich eine Eigenschaft besonders fasziniert, weil ich diese z.B. selber nicht so ausgeprägt aufweise, dann denke ich in diversen Situationen oft daran, wie sich diese Person wohl verhalten würde. So fällt es mir leichter, jeden Tag eine bessere Version meiner selbst zu werden.

Wie oft isst du Pilze?

Ich esse mindestens zwei Mal pro Woche Pilze. Sie passen einfach immer und überall dazu und sind schnell zubereitet.

Welche Pilzsorte magst du am liebsten?

Jede Pilzsorte hat ihre besonderen Vorzüge. Ich esse gerne alle Bio-Pilze, welche wir im Sortiment führen. Mein heimlicher Geschmacksfavorit ist der Shiitake mit seinem intensiven Aroma. Für den Aha-Effekt bei Gästen serviere ich am liebsten den vielfältigen Portobello.

Mehr über unsere Mitarbeiter findest du hier und auf Instagram.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hofladen

Unabhängig von Öffnungszeiten können die Bio-Pilze im Ab-Hof Verkauf in Thaur bei Innsbruck abgeholt werden. Wer es also mal nicht zum Supermarkt schafft, wird hier fündig. Das Highlight: Die Pilze sind unverpackt und kommen direkt aus der Produktion.

Wo?
Bert-Köllensperger-Straße 8b
A-6065 Thaur

Öffnungszeiten
0 – 24h

​Parken kannst du gratis bei unserem Unternehmen oder direkt vor dem Hofladen.